….mal Glas anders….

 

IMG_0521

Zu meinem 20igsten Geburtsjubiläum (*hust und Ironie aus*) bekam ich von meiner Freundinnenclique ein ganz besonderes Geschenk. Einen Glas-Kreativ-Kurs bei Frau Doris Heindl und dieses Wochenende war es endlich soweit. Ich durfte Frau Heindl in Frauenau besuchen und kennen lernen.

Ihr habt von Frau Heindl noch nie was gehört? Ja da ging`s mir ganz genauso und darum möchte ich Euch ihre Arbeit, Ihre Produkte und Sie selber einmal vorstellen.

IMG_0539Frau Doris Heindl ist Glasmalermeisterin, staatl. gepr. Glasgestalterin und z. Zt. In Ausbildung zur Kunst -und Gestaltungstherapeutin. Seit 1993 ist sie selbständig und arbeitet mit irgend so einer speziellen Technik die sich „Glasfusingtechnik“ nennt. Gut das sagt mir jetzt null und kurz nachgefragt wurde mir erklärt….

….Glasfusing ist eine Schmelztechnik, bei der farbige Glasscherben, Krösel und Fäden zu Bildern, Dekoren und Mustern arrangiert werden…

IMG_0515 ….und dann im Brennofen bei 800 ° C ….IMG_0527

….verschmolzen werden und ich kann Euch sagen mit dieser Technik lassen sich die tollsten „Bilder“ malen. Eine große Auswahl Ihrer tollen Produkte findet ihr in Frauenau, in ihren Geschäftsräumen…IMG_0536

…oder ihr klickt mal folgende Seiten durch:

www.glasdesign-doris-heindl.de

www.Glas-kreativ-kurse-frauenau.de

www.hausnummern-aus-glas.de

Jedes Produkt ist ein Unikat und Frau Heindl fertigt Euch die Produkte ganz individuell nach Euren Wünschen an.

Seht selbst:

IMG_0533 IMG_0532 IMG_0531 IMG_0525 IMG_0524 IMG_0522Aber das Beste wie ich finde ist, dass man sich seine Hausnummer, ein Türschild, eine Schale, ein Bild, Gartendeko usw. selber machen darf. Wie das jetzt geht?

Eigens für die „DIY-selfer“ bietet Frau Heindl spezielle Kreativ-Kurse an. Hier bekommt man eine kleine Führung durch Ihre Werkstatt …IMG_0526

…und wenn man jetzt nicht gerade auf der Leitung steht (denn Kreativität ist Voraussetzung) kann es auch schon losgehen.

IMG_0495

Ohne irgendwelche Vorkenntnisse kann in Frau Heindls Werkstatt drauflosgewerkelt werden und hierbei sind der eigenen Kreativität keinerlei Grenzen gesetzt. Hier erlebt jeder für sich eine Welt voller Farben und des Glases. Auch Kinder sind hier herzlich willkommen. Nur sollten sie mindestens 5 Jahre alt sein. ;-)

Also meiner großen Tochter würde es sicherlich gefallen, mit ihren Freundinnen einen Kreativtag zu verbringen. Das wäre mal eine tolle Idee für einen Geburtstag.

Was mir ganz besonders gefällt ist, dass für die Kommunion- und Firmgruppen hier sogar spezielle Kurse angeboten werden wo man die Kreuze mit den Kindern selbst gestalten kann. Das ist ein Punkt den ich mir schon mal ganz dick auf meiner „Haben-Seite“ eingemerkt habe, denn wir haben heuer ein Kommunionkind zuhause und ein schönes, individuelles Glaskreuz  über der Kommunionkutte fände ich persönlich wunderschön. Mal schauen ob sich die Mütter da überzeugen lassen.

Aus dem Laden nahm ich mir noch einen Ring mit nach Hause.IMG_0538 IMG_0535 IMG_0534

Ist dieser Glasschmuck nicht wunderschön? Ich habe echt eine Schwäche für diese bunten Steine.

Zum Abschluss: Mein Workshop bei Frau Heindl war ein Erlebnis und ein absolut einzigartiges Geschenk, das ich jeden nur ans Herz legen möchte. WIE und WAS ich da jetzt Kreatives gebaut habe, werde ich Euch allerdings erst in meinem nächsten Post auführlich berichten, denn die Werke befinden sich im Moment noch im Ofen beim schmelzen.  :-)

 

Eine wunderschöne und kreative Woche wünscht Euch,

 

Tanja

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *