Mensch Günter….!

Selten, dass der Günter mal bei uns im Lande ist und wenn doch, dann ist er meistens genau so schnell wieder weg, wie er gekommen ist. Sein 2h Programm “da sagt der Grünwald Stop” waren mir wieder mal viel zu kurz.

Es waren nicht nur Geschichten die Günter gestern erzählte, nein- es war viel mehr eine ausgearbeitete Philosophie von der Bedeutung der Menschwerdung. Er befasste sich ausführlich mit Marias unbefleckter Empfängnis und erklärte uns ganz genau, wie das wohl in der heutigen Zeit ausgesehen hätte. Ebenso erzählte er immer wieder kleine Anekdoten aus seiner Kindheit und wie nachhaltig diese sein Leben geprägt haben. Den Sinn und Unsinn von Psychologen konnten wir diesen Abend nicht ganz klären, aber jeder der ausgesorgt haben will, sollte wohl in diese Richtung spekulieren. Günter führte genug Beispiele an, die diese These erklärten. Seine Sicht auf die Befindlichkeiten der heutigen Zeit sind für mich absolut nachvollziehbar und weder realitätsfremd noch an den Haaren herbeigezogen. Wenn er von seinen Zugfahrten, mit all seinen Tücken berichtet, ist er voll und ganz Mensch und sein Puplikum leidet und ärgert sich mit ihm mit.

27 Jahre steht Günter bereits auf der Bühne. Sein übertriebener Gerechtigkeitssinn lässt ihn seit je her genau die gleiche Abfolge für die Zugabe spielen. Programmende, dann einmal runter von der Bühne, ein Schluck trinken, wieder rauf, nochmal bla bla bla, Servus und Licht aus. Egal wie sehr die Menge auch tobt oder nicht tobt. Er will, hat und wird auch in Zukunft keinen seiner Besucher benachteiligen oder bevorzugen, sagt er. Eine Aussage die mich beeindruckte. Natürlich folgte darauf eine äußerst pointenreiche Geschichte. Dennoch – Günter Grünwald ist auf der Bühne eine riesige Portion Mensch.

IMG_0068genau… *g*
*****************************************************************************************

Die Freitagscomedy ist Günter Grünwalds Steckenpferd im Bayerischen Fernsehen. Seit längerem verfolge ich im Internet die Veränderungen im Bezug auf die Show. Nächstes Jahr ist die Grand Dame des Kabaretts, Monika Gruber, fester Bestandteil der Show und ich finde diese Fusion einfach nur -klasse oder besser gesagt… eeeeendlich.

In einem Anflug von Größenwahn kam mir dann die Idee den Günter diesbezüglich mal a bissl auszufragen. Natürlich fragte ich da erst mal schriftlich an. Mit der Aussicht auf 2 Honiggläser verlieh ich meiner Anfrage den notwendigen Nachdruck und prompt sagte Günter zu *freu*. In meinem Kopf hatte ich plötzlich Fragen über Fragen…, was für Fragen fragen, wohin dann mit den Fragen, welche Fragen nicht fragen und darf ich überhaupt dies und das fragen und wenn Fragen fertig, wollt ich noch fragen ob ich ein Buidl auch noch….Wir schrieben hin und her und hin und her…. und irgendwann meinte er dann: ,,……so, und nun aber heraus mit den Fragen”. Und diese Fragen hat mir dann der Günter per Email  beantwortet. *jubilier*

Es folgen für Euch ganz aktuell die “BREAKING NEWS” aus der GRÜNWALD UND GRUBER FREITAGSCOMEDY.

Lieber Herr Grünwald,

Wann ist nun der offizielle Sendetermin für die erste gemeinsame Sendung mit Frau Gruber?

Los geht’s am FREITAG, DEN 6. FEBRUAR

 Vom wem stammt eigentlich die Idee zusammenzufügen was von je her zusammengehört?

Wir wollten nach der Serie „Normal is des ned“ immer wieder mal was gemeinsam machen und da sind wir zusammen mit unserem Redakteur / Regisseur Helmut Milz in langen intensiven Gesprächen zu dritt auf diese bahnbrechende Idee gekommen.

Welche Kollegen werden als fester Bestandteil in der Show wieder mit dabei sein?

Da steht noch nicht fest, aber die großartige Rosetta Pedone wird sicher wieder dabei sein.

 Könnten Sie uns vorab einen kleinen Einblick in das Format Grünwald / Gruber Freitagscomedy geben. Wie dürfen wir uns die Sendung vorstellen?

Da sind wir noch am machen, basteln, tun, aber wie es genau ausschauen wird, wissen wir noch nicht.

Habt ihr (Herr Grünwald und Frau Gruber) evtl. das ein oder andere Schmankerl als Zuckerl für uns um die Zeit bis zur ersten Sendung zu überbrücken? Wenn ja- über welche Medien? (Facebook, you tube, ect.  )

Auf der Facebook Seite der Grünwald Freitagscomedy, die ja jetzt dann Grünwald und Gruber Freitagscomedy heißen wird, kann man sich immer informieren und zu sehen gibt’s da auch immer einiges.

 Gemeinsam mit Frau Gruber schauspielern Sie echte, gelebte bayerische Mentalität, von wem stammen eigentlich die Ideen für die Sketche?

Von uns beiden und von Helmut Milz und noch von 3 Autoren die uns unterstützen.

 In einer gut funktionierenden Ehe ist es ja eigentlich so, – die Frau trifft die Entscheidungen und vermittelt dem untergeordneten Ehemann, er hätte definitiv die Hosen an, ist es bei Gruber / Grünwald auch so? *hust*

- Ich habe, wenn wir uns treffen, selten eine Hose an. Hahahaha SCHERZ!!!!! Nein, es ist genauso wie sie sagen. (auch Scherz)

 Ändert sich eigentlich ihre Steuerklasse jetzt wo Sie und Frau Gruber in einer „eheähnlichen“ Gemeinschaft arbeiten?

Was für eine Steuerklasse? Ich habe noch nie in meinem Leben Steuern bezahlt und ich werde jetzt nicht damit anfangen.

 Gibt es irgendetwas was Sie den Waidlern noch sagen möchten, wenn Sie die Gelegenheit dazu hätten?

Ja unbedingt. Macht euch nicht immer so klein. Manchmal habe ich das Gefühl, dass bei euch so ein bisschen ein Minderwertigkeitsgefühl vorherrscht. Das ist aber Unsinn. Ihr seid die Krone der Schöpfung. Das meine ich ernst.

So der Meister himself.

A Buidl wollt ich auch noch und so sagte er, ich darf in Grafenau in seine Garderobe sprinten. :-) Ausgmacht ist ausgmacht und so dekorierte ich 2 schöne Honigglasal als Glücksbringer für die neue Show.

IMG_0065

In der Pause steuerte ich dann schnurstracks in Günters Garderobe.

Ganz Unrecht hat er ja mit seinem “klein machen” jetzt nicht der Günter. Für Ihn war es eine absolute Selbstverständlichkeit sich mit mir zu unterhalten, während ich erst einmal die Distanz seiner Prominenz zu überwinden hatte.  Eine reine Kopfsache eigentlich, aber diese Distanz macht einen Günter Grünwald schon sehr unnahbar, während man sich selber erst mal eher “klein” vorkommt.

IMG_0070Doch Er ist gerne im Gespräch mit den Leuten. Auf seiner Homepage und auch auf Facebook ist er im regen Dialog, beantwortet Einträge, Fragen und auch kritische Kommentare. Auch im Gespräch löst sich durch seine Bodenständigkeit schnell diese Distanz und ich stelle fest, Günter outet sich als eine sehr offene und den Menschen zugewandte Person. Nirgends ein Anflug von VIP Gehabe und geht oam da Knopf erst amoi af, dann sind 20 min Pause leider viel zu schnell vorbei. Ein Mensch wie Du und ich, der sich für keinen Schmarrn zu schade ist und ein Herz hat, das genau da ist wo es hingehört und noch dazu durch und durch bayerisch schlägt. Seine Sympathie für uns Waidler teilt er uns mit, in dem er uns ganz deutlich als ,,die Krone der Schöpfung” betitelt.  Also ich weiß ja nicht wie`s Euch geht, aber mir ist dieser Grünwald irgendwie sympathisch.Nun wünsch ich dem Günter und auch der Monika alles Gute und viel Erfolg für die Vorbereitungen und zum Start der neuen Sendung. Der gestrige Abend war einfach nur -”100% Mensch”.

Danke Günter.

Servus und eine schöne und kreative Woche.

die Tanja ;-)

Veranstalter:
Konzertbüro Max Rauch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *