Freutag-Freitag: Fakeoverall – Eigenkreation

…oder die Luckees geht auch „kurz“….

Das wollt ich ja unbedingt mal probieren. die Luckees als kurze Hose zu verarbeiten. Im Kopf hatte ich da einen Overall.
Was mich aber an den Overalls für die Kleine meistenst stört ist die Tatsache, dass diese beim Toilettengang ewig knöpft, oder dann wieder meine Hilfe braucht zum Knöpfen, oder irgend ein blöder Reißverschluß hinten angebracht ist, der für die Kinder schwer zu erreichen ist.

So habe ich beschlossen meiner Kleinen einen Fakeoverall zu nähen.
Oberteil und Hose aus gleichem Stoff…. und die Hose sollte eine Luckees werden…

IMG_8218

..hat doch super geklappt. Am Beinende machte ich ein dehnbares Gummi rein, damit die Hose schön anliegt. Allerdings habe ich bereits die zweite Hose genäht – ohne Gummi- geht genauso.

IMG_8221

IMG_8212

 Das Oberteil ist nichts anderes als ein Raglan, das ich in der Breite um 1 cm verbreitert und dann im Hausausschnitt „frei Schnauze“ zu einem Shirt runtergeschnitten habe.

Danach umgenäht, Klöppelspitze rein – fertig.

IMG_8213

 

IMG_8214

IMG_8215

Natürlich musste auch wieder ein kleines „Silberdingens“ drauf… 😉

IMG_8220

IMG_8222

IMG_8224

IMG_8225

IMG_8226

IMG_8229

..und hätte es heute morgen nicht so irre geregnet, dann hätte meine Maus das Outfit sofort in die Schule getragen.

Die hat sich voll drüber gefreut und genau deshalb geht dieses Teil in den heutigen Freutag-freitag.

Ich wünsch euch ein mega Wochenende… das unsere ist diesmal von vorne bis hinten verplant. *seufz*

Bis zum nächsten Wiederlesen….

logo

verwendetes Material

Stoffe:

homemade by steffi (glaub ich…. den hab ich schon ewig lange im Fundus liegen)

ebook: luckees von nip naps – abgewandelte Version

Raglan Klimperklein – abgewandelte Version

Neueste Beiträge

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.